B.I.F.F. - das unabhängige Video und Filmfestival für Produktionen auf DVD.
 Mehr Film für Biberach zwischen Mittwoch, dem 29.Oktober und Sonntag, dem 2.November 2008.
INFOFILM bei YOUTUBE: HIER
     
HIER KLICKEN UM DAS PROGRAMM ALS PDF ZU SEHEN.
BIFF 2008 kommt!
unterstützt durch:
   

  

   
D- 88400 Biberach/Riß Marktplatz 8/1 Uli Stöckle GmbH     Tel.: 07351 / 575 920
E-mail: info@biff-filmfestival.de    




Biff: Biberacher Filmfestival der "New Generation" Filmemacher. Mit der Möglichkeit, voneinander zu lernen, Tricks und Tipps für die Filmproduktion auszutauschen, mit alten Hasen und jungen Filmemachern zu diskutieren. Über die Medienlandschaft, über digitale Filmproduktion, über kreative Aspekte des Filmemachens. Welche Erfahrungen haben Filmemacher mit Fernsehredakteuren gemacht, welche Möglichkeiten gibt es Filme ohne Kino oder Fernsehen zu vermarkten? Die Ausschreibung: Gezeigt werden ausschließlich Filme im DVD-Format. Einreichungsstart ist ab sofort, also ab November 2007, Einreichungsende ist voraussichtlich der 30. August 2008. Die Filme müssen zwischen 17. November 2005 und dem Einreichungstermin entstanden und dürfen kommerziell noch nicht ausgewertet sein. Schwerpunkt: Underground, low budget & no budget, Kurzfilme und Dokumentarfilme. Maximale Filmlänge: 60 Minuten.


Motto: Noch mehr Filmkunst für Biberach. Beim BIFF - Biberach Independent Film Festival: 

Film und Medien haben sich weiterentwickelt. Fast jeder kann heute Filme produzieren. Uns geht es um die rein "elektronische" Variante: Film, heißt heute auch und vor allem VIDEO oder DVD. Das Internet spielt bei der Verteilung und dem Vertrieb von Filmen eine immer größere Rolle (Bsp.: Das Prelinger Archiv). Uns geht es vor allem um professionell gemachte innovative, auch experimentelle Kurzfilme, die oft keine Hoffnung auf kommerzielle Auswertung durch Verleiher oder Fernsehsender haben. Wenn Sie also Filmemacherin oder Filmemacher sind und mit Ihrer "verqueren" Kost immer gegen die Wand laufen (bei den Fernsehredakteuren oder den Filmproduzenten), dann sind Sie hier richtig. B.i.F.F. hat nichts mit den Biberacher Filmfestspielen zu tun, bis auf das, dass es hier auch um Film geht: Aber hier bei B.I.F.F. um rein "elektronischen" Film im Sinne der "neuen" Medien.
Das Organisationsteam besteht aus dem Chef der inzwischen recht namhaften Biberacher Website www.weberberg.de, Dierk Andresen, und dem Medien- und Videoproduzenten Uli Stöckle, der als Dozent für Video und Webmedien an der Fachhochschule Biberach tätig ist.

Das Biberacher Independent Film Festival findet vom 29.Oktober bis 2. November 2008 im Agenturhaus Biberach statt, zentral in der Biberacher Innenstadt zu finden.